Da unser Gemeindehaus kein Taufbecken mehr besitzt, genießen wir für solche Anlässe die Gastfreundschaft unserer Geschwister in der Dresdener Westgemeinde. Das Wetter war wiedereinmal heiß, mancher wäre gern selbst in das Wasser gestiegen. Das war wohl auch der Grund, weshalb die Teilnahme unserer Gemeindemitglieder sehr überschaubar war. Aber wer teilnahm, hat es keinesfalls bereut. Der Freitag-Abend, 01.06.2018, mit dem Sabbatbeginn ist ein vorteilhafter Zeitpunkt gewesen.

Simon Krautschick, unser Prediger, hat uns den Täufling vorgestellt. Er war ja schon Dauergast in unseren Gottesdiensten. Und bei der Vorstellung hat mancher gedacht: „Ach, das ist Bernd Schreiber“. Für die musikalische Umrahmung sorgten Gerald Hoffman, unsere Spielerin Felicia und ihr Mann Gunfried für eine würdige Atmosphäre. Nach der Taufpredigt und einem Gebet (und dem Umziehen natürlich) stiegen Prediger und Täufling ins Wasser und die Taufhandlung mit einem abschließenden Segensspruch wurde vollzogen.

Die Aufnahme in die weltweite Adventgemeinde erfolgte durch unseren Pastor Simon Krautschick. Der Gemeindeälteste hieß den Täufling herzlich willkommen in der Adventhaus-Gemeinde und übergab ihm eine „Bibelapp“ in Papierform. Wer dabei war, wird es nicht bereut haben. Es war ein schöner Sabbatanfang.

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!