Heute lädt wieder unser öffentlicher Adventskalender zum Öffnen des nächsten Türchens ein. Im Netz lassen wir die Bibel erzählen, warum wir eigentlich Weihnachten feiern.

Was bisher geschah:
Der Priester Zacharias und seiner Frau Elisabet sind alt. Ihre Ehe blieb kinderlos. Bis jetzt. Denn Zacharias erscheint im Tempel ein Engel des Herrn: Gabriel.Dieser Engel sagt: Fürchte dich nicht, Zacharias! Gott hat dein Gebet erhört. Deine Frau Elisabet wird dir einen Sohn schenken, du sollst ihn Johannes nennen. Zacharias glaubt das nicht ganz. Der Engel Gabriel erwidert: Ich bin von Gott geschickt. Du wirst schon sehen! Und dann, ziemlich hart: Aber du wirst stumm sein, weil du mir nicht geglaubt hast! Du wirst so lange nicht mehr sprechen können, bis Elisabet, wie angekündigt, das Kind bekommen hat.

Wie es weitergeht:
„Draußen vor dem Tempel wartete inzwischen das Volk auf Zacharias und wunderte sich, dass er so lange im Tempel blieb. Als er dann herauskam, konnte er nicht zu ihnen sprechen. Er machte sich durch Handzeichen verständlich, blieb aber stumm. Da merkten sie, dass er im Tempel eine Erscheinung gehabt hatte. Als seine Dienstwoche im Tempel vorüber war, ging er wieder nach Hause. Bald darauf wurde seine Frau Elisabet schwanger und zog sich fünf Monate völlig zurück.

Titelbild: G. Schrock/Zusammenstellung: A. Schrock

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!