Heute war im Adventhaus Dresden wieder Arbeitseinsatz zur Fertigstellung des Aufzuges und der Nebenräume. Am 16. Dezember will der TÜV zur Abnahme des Aufzuges kommen. Wenn alles klappt, geht er zum Krippenspiel am 24. Dezember 2019 in Betrieb.

Der Kontrast an diesem 2. Advent war enorm: Auf der einen Seite die fleißige Stube von “Basteln und Nähen” und der stille Moment im Kirchsaal (siehe Foto rechts). Auf der anderen Seite das Klopfen des Schlagbohrhammers, das aus den Tiefen des Kellers drang. Dazu Schutt und Kalkstaub in der künftigen Toilette im Obergeschoss. Dort stand Armand stundenlang auf der Leiter und schlug den alten Putz von den Wänden. Im Anschluss trug ich die vollen Eimer nach unten. Mit dem Schutt wird nun der Hohlraum unter der Eingangstreppe verfüllt.

 

Text/Fotos: Andreas Schrock

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!