Hier stelle ich euch einige Mundschutzmasken aus der Nähwerkstatt vor. Die Modelle sind ganz unterschiedlich. Rückfragen sind unter Telefon Dresden 849 1739 möglich.

Materialien:

  • feste Baumwollstoffe wie zum Beispiel alte Handtücher und Bettwäsche. Heiß waschbar oder bügelbar. Auch bunte Stoffe sind möglich, die Qualität ist aber wichtiger als das Aussehen.
  • Wäscheband in verschiedenen Qualitäten.
  • Gummilitze
  • Nähgarn: möglichst aus Baumwolle
  • Draht wie zum Beispiel Blech vom Aktendulli, Draht aus dem Gartenbedarf etc.

Die neuesten Modelle stehen auf dieser Seite oben:

Modell 4: Origami

Modell Origami

Einfaches Modell nach der japanischen Faltechnik Origami.

Vorteile: Ohne Draht nutzbar; dank der Faltung gute Atmung durch die Nase möglich

Nachteile: Durch die kurzen Ecken schwierig zu nähen. Nachdem ich die Ecken vergrößert (Winkel verändert) habe, war die Maske aber sehr einfach zu nähen.

 

Modell 3: Asia-Style

Modell Asia-Style Außenseite

Modell Asia-Style Innenseite

 

 

 

 

 

 

Vorteile: Kann man bequem um den Hals hängen, deshalb für Einkauf gut geeignet. So auch bei Fahrradhelm, Kopftuch etc. Sehr angenehm zu tragende Faltung. Durch den Bandzug liegt die Maske sehr gut an.

Nachteile: Die letzten 2 Außennähte sind sehr dick, deshalb schwer zu nähen. Ich habe die Maske ohne die Möglichkeit einer Filtereinlage genäht. Dadurch werden die letzten 2 Nähte wieder etwas dünner.

Modell 2: Behelf-Mundnasen-Maske von Burda-Style

Modell Burda-Style

Der Schnitt ist als Downloadschnitt unter burda style zu beziehen.

Vorteile: gute Passform, angenehmes Tragegefühl, verschiedene Größen möglich. Das Einlegen einer Einlage wie zum Beispiel Staubsauerbeutel oder Küchenkrepp ist möglich.

Nachteile: Die Tunneldurchzüge für Draht und Gummi sind schwer sauber zu arbeiten. Beim Gummi wird Sicherheitsnadel empfohlen. Verletzungsgefahr!

Modell 1: Universitäts-Klinik

Modell Uni-Klinik

Einfaches Modell mit 2 Bindebändern und schöner Faltung. Kann auch mit Gummibändern für die Ohren genäht werden. Oben und unten ein Tunneldurchzug für den Draht arbeiten.

Vorteile: angenehme Faltung, einfache Herstellung

Nachteile: schlecht geeignet für den schnellen Einkauf, da die Bindebänder erst geknotet werden müssen. Senioren können Probleme mit der Überkopf-Knotung bekommen.

Modell 0: Herrentaschentuch

Ein größeres Taschentuch macht es auch.

Unter Verwendung eines Herrentaschentuches kann man die Maske mit wenigen Stichen auch mit Hand nähen, da das Taschentuch bereits umsäumt ist.

Text/Fotos: Gunda Schrock

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!