Corona-Regeln für die Gemeinde Dresden-Adventhaus ab 02.05.2022

  1. Die Infektionsraten und die Hospitalisierungszahlen sind rückläufig. In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens wurden die Hygienemaßnahmen gelockert bzw. aufgehoben. Damit entfällt auch für uns als Gemeinde Dresden-Adventhaus die Notwendigkeit verbindlicher Schutzkonzepte für unsere gottesdienstlichen und sonstigen Versammlungen. Mit Wirksamkeit vom kommenden Sabbat, den 30. April an gibt es kein verbindliches Hygiene-Konzept mehr für unsere Versammlungen im Adventhaus mehr.
  2. Damit ist jeder ist für seine Sicherheit und Gesundheit selbst verantwortlich. Achtsamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme sind dennoch wichtig. Niemand muss, aber jeder der es für wichtig hält kann einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Grundlegende Hygieneregeln zum eigenen Schutz und dem anderer bleiben weiterhin sinnvoll. Gegenseitige Bewertung sollten jedoch unterbleiben.
  3. Wem unter diesen Umständen der Gottesdienstbesuch nicht möglich oder zu riskant ist, hat die Möglichkeit, per Zoom an den Gottesdiensten teilzunehmen,  (Zoomadresse), die bis auf weiteres übertragen werden.

Wir werden die Corona-Lage weiterhin aufmerksam beobachten und situativ unser Hygienekonzept der jeweiligen Situation und gesetzlichen Verordnung anpassen.

Herzlichen Dank für Euer Verständnis und Eure Achtsamkeit.

Beschlossen durch den Gemeinderat am 28. Mai 2020 -> ergänzt am 24.07.2020 ->ergänzt am 29.10.2020 -> ergänzt am 03.06.2021 -> ergänzt am 02.07.2021 -> ergänzt am 14.07.2021 -> angepasst am 30.10.2021 -> angepasst am 18.01.2022 -> angepasst am 04.03.2022 -> angepasst am 10.04.2022 -> angepasst am 03.05.2022

Adventgemeinde Dresden-Adventhaus