Die Dresdner Adventjugend ist zurzeit in Norwegen unterwegs. Von dort hat sie nun einen kurzen Bericht geschickt.   

Die Jugend vor der Abreise am Adventhaus

  • 12 Tage lange Tour mit zwei Pausentagen; täglich ca. 20 Kilometer zurückgelegt
  • die Route: Marbu > Lagarus > Sandhaus > Rauhellern > Marbu
  • bisher fast nur Sonne und wenig Regen; doch trotzdem, durch die Sümpfe, oft durchnässt
  • Schwimmen, Angeln und Geweihe finden, lassen den Wanderalltag nicht langweilig werden.
  • Bisher mussten wir trotz nachgebender Sprunggelenke, Achillesszenen und “Rücken” niemanden zurücklassen 🙂
  • Blasen werden auch gezählt: Stand Donnerstag 53 Stück; Mückenstiche sind zu zahlreich zum Zählen
  • Trotz vieler Süßigkeiten werden die Hosenbunde weiter. Doch hungern muss dank der ausgiebigen und warmen Mahlzeiten am Abend keiner.
  • Die verbleibende Zeit am Nachmittag und Abend wird durch Kartenspiele wie Skat und Wizard belebt

Montag geht es zurück in die Zivilisation und zum Sightseeing nach Drammen und Oslo. Donnerstagabend hoffen wir dann gesund und fit wieder in Dresden anzukommen.

 

Text und Bilder: Adventjugend Dresden

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!