Gottesdienst(e) online

Aufgrund des Coronavirus mussten wir alle Veranstaltungen, einschließlich des Gottesdienstes für einen längeren Zeitraum absagen. Nach den ersten Lockerungen sind nun Gottesdienste nach bestimmten Regeln und Maßnahmen wieder vor Ort im Adventhaus möglich (weitere Informationen könnt ihr weiter unten auf dieser Seite lesen).

An dieser Stelle gibt es die Möglichkeit den Gottesdienst als Video aufzurufen. Weitere Möglichkeiten als Gemeinde in Verbindung zu bleiben, gibt es auf der Seite Wir bleiben in Verbindung.

1. Gottesdienst nach dem Lockdown vom 06.06.2020

Velen Dank an Josef Nitzsche für die Er- und Bereitstellung des Videomaterials!

Gottesdienst mit Hygienekonzept

Grundregeln

  • jederzeit 1,50 m Abstand zwischen Personen in jeder Richtung, außer bei Personen die im gleichen Haushalt leben
  • Daraus ergibt sich für jeden Raum eine Obergrenze der Teilnehmer (50 Personen im Saal).
  • kein Körperkontakt
  • Gottesdienst dauert maximal 60 Minuten
  • kein Gemeindegesang im Gottesdienst
  • der Gottesdienst findet generationsübergreifend ohne separaten Kindergottesdienst statt
  • Das Konzept gilt für den Sabbatgottesdienst und für kleinere Gottesdienst-Veranstaltungen (z.B. Bibelkreise).

Verantwortung

  • Gemeinderäte und Gottesdienstverantwortliche gewährleisten die Einhaltung der Regeln.
  • Gemeindeleitung schickt „Belehrung Gemeindeleitung“ unterschrieben an BMV
  • Organisatoren und alle Mitwirkende an den Gottesdiensten unterschreiben „Belehrung Gemeindedienste“ (vier Wochen Aufbewahrung)
  • Kleinere Gottesdienst-Veranstaltungen erfordern die Benennung eines verantwortlichen organisatorischen Leiters.

Organisation

  • Stühle auf 1,50 m Abstand in jeder Richtung stellen
  • Plexiglastafel vor Saal-Mikrofon erlaubt Sprechen ohne Mundschutz
  • 4 m Abstand von Sprechern (Predigtpult) und Sängern (Band) erlaubt agieren ohne Mundschutz
  • Spender zur Handdesinfektion stehen an den Eingängen und Toiletten zur Verfügung
  • Toiletten: Einmalhandtücher, zusätzliche Reinigung (Die Toilette hinter der Garderobe ist nutzbar.)
  • Aushang zur Information der GD-Teilnehmer an den Eingängen (Abstand halten, Handhygiene, Mund-Nasenschutz, Husten- und Niesetikette)
  • Informationen vor Beginn des GD an der Leinwand

Durchführung

  • Aufstellung der Saaldiakone
    • 2 Saaldiakone im Hausflur (Tisch unterhalb der Treppe für Teilnehmerliste)
    • 1 Saaldiakon im oberen Foyerbereich (Teilnehmerliste für Aufzug-Benutzer)
    • 1 Saaldiakon hilft im Saal beim Finden von freien Plätzen (keine Veränderung der Stühle, die den 1,50-Meter-Abstand unterschreiten würde)
    • Saaldiakone tragen Mund-Nasenschutz und halten selber 1,50 Meter Abstand ein
  • Gottesdienstbesucher, die sich namentlich angemeldet haben, erhalten zuerst einen Sitzplatz. Sind alle möglichen Sitzplätze vergeben, müssen weitere Gottesdienstbesucher abgewiesen werden.
  • Saaldiakone helfen bei der Einhaltung der Hygieneregeln
    • Teilnehmerobergrenze (50 Personen) überwachen durch Teilnehmerliste
    • Jeder Teilnehmer trägt sich in der Teilnehmerliste ein und verpflichtet sich damit, die Hygieneregeln einzuhalten. (Liste nach 4 Wochen vernichten)
    • bei Erkältungssymptomen Zutritt verweigern
    • Jeder Teilnehmer trägt verbindlich Mund-Nasenschutz auf dem Weg von und zu seinem Platz.
      Am Platz besteht keine Maskenpflicht.
  • Kollekte wird gesammelt, indem nach dem Gottesdienst 2 Körbe (Gemeindegaben, Bibelschulgaben) auf Tischen stehen

Beschlossen durch den Gemeinderat am 28. Mai 2020

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!