Die Adventgemeinden Meißen und Weinböhla haben einen Weg zu mehr Wachstum gefunden: gemeinsame Treffen der Glaubensgeschwister. Den Anfang machte eine Idee aus dem Jahr 2011.

Zur Gebetswoche im November 2011 kam die Anfrage nach einer gemeinsamen Lesung. Da in Meißen der Raum in der Woche nicht so genutzt werden kann, trafen wir uns im frisch renovierten Gemeinderaum in Weinböhla zur „Gebetslesung mit Dias“ mit Gottfried Schmidt. Am 24. Dezember 2011 schloss sich gleich noch unser gemeinsamer Gottesdienst an. Das hat allen so gut gefallen und es bestand der Wunsch nach Wiederholung. Gleichzeitig stellten wir den großen Bedarf nach einem Treff außerhalb des Gottesdienstes fest.

Viele Gedanken und Überlegungen bewegten uns und wurden zu einem festen Gebetsanliegen. Am 7. März 2012 war es endlich soweit und unser 1. Treffen startete – jetzt sind wir schon bei Nr. 17 angekommen.

Anfangs war das eine echte Herausforderung, da wir ohne Küche bzw. andere Nebenräume auskommen müssen. Aber wie heißt es? „Not macht erfinderisch“ und so haben wir uns ganz schön „eingefuchst“. Unter dem Motto „Jesus in unserer Mitte“ treffen wir uns nach Möglichkeit jeden 2. Mittwoch im Monat zur Betrachtung von Gottes Wort – Kurzgeschichten – Rätsel/ Denksport und auch die gemeinsamen Gespräche und das Kaffeetrinken dürfen nicht fehlen. Unsere monatlichen Themen sind ganz vielfältig: Gedanken zum Psalm 23 – Behüte dein Herz – Naturblicke mit Turmbesteigung – Reisen mit Paulus – Gegenseitige Annahme – Glauben in vergangenen 100 Jahren – Gewürz-/Kräuterkunde – Fahrradtour durch Israel – Wissenswertes über unser Gehirn – gemeinsames Singen – Einladung zu Familie Hille in den Garten.

ALLEN Beteiligten, die zu einem guten Gelingen beigetragen haben und werden, die für unsere leibliches Wohl sorgen usw. – je nach ihren Gaben – möchten wir DANKE sagen, auch an Gottfried Schmidt für seine Zuarbeiten und Fahrdienste sowie an unsere Pastoren von Dresden und Umgebung für ihre Hilfe. Wer uns mit einem Thema unterstützen möchte, darf sich gern bei uns melden!

Im Durchschnitt dürfen wir 12 Geschwister und Freunde begrüßen. Wir wünschen uns weiterhin interessante Themen, ein gutes Miteinander und würden gern weitere Glaubensfreunde treffen.

Roland und Petra Haase, Adventgemeinde Weinböhla

„Jesus in unserer Mitte“, hier bei der 65. Ausgabe im Juni 2019

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!