Um 1900 tauchen zwei Reisemissionare aus Bochum im Raum Dresden auf. Im Gepäck tragen sie die adventistische Botschaft. Bereits 1901 wird die erste Adventgemeinde in Dresden gegründet. Zwei Jahre später erlebt hier der Kutscher Andreas Krautschick seine Bekehrung und wird der erste Buchevangelist im Raum Dresden.

Andreas Krautschick denkt von Anfang an über das Dresdner Elbtal hinaus. Noch im selben Jahr finden wir ihn in Meißen, gemeinsam mit den Brüdern Sinz und Fauchinger. Die drei Männer beginnen unverzüglich mit der Evangelisationsarbeit. Am 8. März 1904 werden Elisabeth Bormann und Max Beger (Großvater von Schwester Karin Kusch/Adventhaus) getauft. Am 9. April wird die Adventgemeinde Meißen ganz offiziell in einem Lokal am Hahneplatz gegründet. Der in Hamburg erscheinende „Zions-Wächter“ berichtet:

Am Nachmittag desselben Tages gingen wir nach Meißen und organisierten hier eine Gruppe von neun Gliedern. Andreas Krautschick wurde einstimmig als Vorsteher derselben gewählt. Möge Gott diesen lieben, treuen Bruder mit seiner „kleinen Herde“ reichlich segnen.

Die „kleine Herde“ erlebt bewegte Zeiten. Bis zum Sommer kommen zwei Täuflinge hinzu. Dafür geht Schwester Bormann zur Weiterbildung nach Friedensau. Ebenfalls im Sommer stößt Paul Staupert (in anderer Schreibweise: Staubert) als Bibelarbeiter dazu. Bruder Staupert kommt aus Bunzlau in Schlesien. Dort hatte er noch kurz zuvor eine Gemeinde mit 16 Gliedern organisiert.

Die Geschwister in Meißen sind Evangelisten aus Leidenschaft. Bis zum Sommer 1905 wächst die Gemeinde zwar auf 13 Glieder. Doch Bruder Staupert berichtet im „Zions-Wächter“, Ausgabe 2. Oktober 1905:

Nicht so gut war der Erfolg in Meißen, wo ich Sonntag nachmittags Versammlung abhalten durfte. Diese Stadt schien gleich Sodom zu sein. Jedoch wurden auch dort durch besondere Bibelstunden unter ernstem Gebet und Tränen von Bruder Andreas Krautschick drei Seelen mit Freuden geerntet….

Bis Weihnachten 1913 wird die Adventgemeinde Meißen auf 42 Glieder wachsen. Leider gibt es aus dieser frühen Zeit keine Fotos.

Zusammenstellung: A. Schrock

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!